Wir von der Sekundarschule Röserental suchen dich zur Ergänzung des Schulteams auf das Schuljahr 2022/2023:

Lehrperson 70 – 100%

 

Wir arbeiten für Jugendliche mit psychosozialem Entwicklungsbedarf im Alter zwischen 12 und 17 Jahren. Unsere Klient:innen wohnen innerhalb vier Gemeinschaften auf dem Areal. Die interne Sekundarschule auf Schulniveau A/E/P mit Fokus auf die Leistungszüge E und P sorgt praktisch täglich für den ganz normalen Wahnsinn. Offiziell behaupten wir, dass unsere 4 Lerngruppen mit je 5 bis 8 Jugendlichen nach Lehrplan des Kantons Baselland unterrichtet werden.

Unsere knallharten Anforderungen

  • ein Lehrdiplom auf Sekundarstufe, ansonsten wird es schwierig, sich in unserem Chaos zurecht zu finden.
  • Kreativität, Flexibilität und Nachhaltigkeit im Umgang mit Jugendlichen, welche spezielle Bedürfnisse an ihren Schulort stellen. Oder kurz gesagt: Wir lieben das Drama!
  • Fähigkeit zu lösungsorientiertem Denken und Handeln, aber bitte nicht zu viel Perfektionsansprüche. Du würdest recht bald am Arbeitsvolumen scheitern.
  • Interesse an speziellen pädagogischen Fragestellungen und die Bereitschaft, interdisziplinär zu arbeiten. (Du arbeitest mit allen möglichen Expert:innen aus sämtlichen pädagogischen Richtungen, denen du andauernd erklären solltest, warum du was gerade nicht getan hast…)
  • den nötigen Humor, denn ohne wird’s traurig!

Was wir nicht suchen

  • Personen, die unseren Schulleiter im Darts schlagen (Er braucht diese Siege dringend für seine psychische Stabilität! Allfällige kleinere Wetteinsätze werden durch die Institutionsleitung stillschweigend zurückerstattet.)
  • Leute, die im Nachhinein immer wissen, was man hätte machen sollen, dieses Wissen jedoch absichtlich zurückhalten, bis das Nachhinein eintritt.

Was wir bieten

  • Ein verrücktes, aber kompetentes Team, die nötige Unterstützung und Zeit, sich hier bei uns zurecht zu finden und die essenziellen Beziehungen zu knüpfen.
  • Flexible Arbeitszeiten, damit du dir neben dem ganz normalen Wahnsinn einen Ausgleich einrichten kannst, denn das Leben ist mehr als Arbeit.
  • Diverse fachliche Entwicklungsmöglichkeiten, falls du mittelfristig noch weiter in den Kaninchenbau vordringen willst.
  • Internen und externen fachlichen Support. (Wir haben eine ganze Armada an Expert:innen, um dir nach Niederschlägen wieder auf die Beine zu helfen.)
  • Fortschrittliche Anstellungsbedingungen, Gleichwertigkeit mit den Anstellungsbedingungen des Kantons Basel-Landschaft.

Fühlst du dich angesprochen?

Dann freuen wir uns darauf, dich in Papierform kennenzulernen. Deine Bewerbung schickst du bitte mit den üblichen Unterlagen per E-Mail als PDF an die Schulleitung: sacha.nicoud@roeseren.ch. Möchtest du deine Anliegen und Anregungen deponieren, verwende bitte denselben Kontakt.

Du darfst innert wenigen Tagen eine Reaktion von uns erwarten. Bleibt es still, mach Lärm und melde dich telefonisch bei der Schulleitung: 061 906 95 97.